Long Hoodie mit tausend Birnen

Die letzten 2 Wochen ist hier im Blog nichts passiert. In der Zeit habe ich eine innige “Freund”schaft mit meinem Nahttrenner geschlossen. Er hat einiges an Schärfe verloren. Ich dachte ich bräuchte einen Neuen. Bei Tchibock gibt es ja gerade Nähsachen und da habe ich mir einen gekauft. Und am nächsten Tag wieder zurückgebracht! Der war ja noch stumpfer als mein alter Nahttrenner. So ein Schrott.

Aber jetzt zum eigentlichen Anlass dieses Posts: Es ist endlich mal wieder etwas für mich entstanden, was ich auch tragen mag! Ein Long-Hoodie nach dem Schnittmuster Malou. Ich muss gestehen, ich habe ewig überlegt, welche Stoffe ich nehmen soll und ob diese halbmondförmigen Ausschnitte an der Seite farblich abgesetzt sein sollen oder nicht, oder ob mir das überhaupt gefällt und ich sie vielleicht ganz weglassen soll.

Ich hatte mir vorgenommen, nach dem Stoffmarkt keine weiteren Stoffe zu kaufen sondern erst einmal mit dem Vorhandenen zu arbeiten. Der Birnchenstoff ist noch vom Stoffmarkt, ich glaube vom kleinkariert Stand, und hat eine ganz tolle kuschelige Qualität. Von außen sieht er wie normaler Jersey aus, von innen ist er aber ganz weich angerauht.

Dann die Bündchenfrage: irgendwie wusste ich nicht, mit welcher Farbe ich kombinieren sollte. Ich dachte an dunkelblau oder dunkelgrau oder dunkelgrün. Stoffe immer danebengehalten und gedacht: “Nee, irgendwie nicht”. Bis ich dann aus den Altkleidern meiner Mama ein gestricktes Etwas von Marc Cain aus den 90ern in den Händen hielt. Echte Wolle, Rippstrick, Farbe schwer zu beschreiben (altrosa bis hautfarben…), auf jeden Fall kuschelig mit einem ganz leichten Schimmer. Farblich passt es super und wertet durch die hochwertige Qualität den Jersey/Sweatstoff total auf. So wurde der Pulli komplett in pudrigen Farben gestaltet, was mir sehr gut gefällt. Ich mag es nicht so knallbunt für mich, mit dem Birnchenmuster habe ich mich ja schon etwas aus dem Fenster gelehnt. Die Ärmelbündchen sind extralang, hier auf dem Bild einmal umgeschlagen. Das hält wirklich warm, integrierte Pulswärmer, sozusagen. Am Hals ist es auch schön kuschelig, ohne dass man einen richtigen Rolkragen hat.

Der einzige Nachteil des Pullis: er kann nicht in die normale Wäsche! Das ist mir aber erst aufgefallen als die Ärmelbündchen schon dran waren und das gefiel mir schon so gut, dass es so sein musste. Ich freue mich auch, dass ich recyclen konnte: also erstens Mamas Strickjacke, zweitens sind die Ösen mit einem Outdoorstoff von einer alten Wellensteyn Jacke unterlegt und das Band in der Kapuze ist aus einer alten Kapuzenjacke von mir. Die kleinen Lederdinger sind aus den Lederresten am Band vom Sattler ausgeschnitten.

Aus Faulheit habe ich die Seitentaschen weggelassen, weil ich bei einem Pulli keine Taschen brauche, aber optisch hätten sie von der Seite noch mal einen kleinen Hingucker gebracht. Ob mir die seitlichen Halbmonde gefallen, weiß ich immer noch nicht so recht. Ich hätte mir den Pulli auch mit den klassischen sportlichen Känguruhtaschen vorstellen können. Vielleicht beim nächsten Mal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

24 thoughts on “Long Hoodie mit tausend Birnen

  1. 🙂 Der sieht ja kuschelig aus! Ist dir wirklich gelungen! Da kann ja der Herbst kommen!
    VG
    Anke

    1. Ja, danke schön! Der Herbst kann gerne kommen, es darf aber auch ein goldener sein 😉 Mit viel Sonnenschein.

  2. Madita sagt:

    Klasse. Sieht aus wie gekauft. 😉

    Liebe Grüße
    Madita

  3. Sieht super aus, total kuschelig-gemütlich und trotzdem schick! Und außerdem hööööchstprofessionell! Neid! 😉

    Viele liebe Grüße
    Nele

    1. Hallo Nele,
      danke! Ich freue mich über Deinen Kommentar. Ich habe mir auch wirklich beim Zuschneiden Mühe gegeben, dass alles total korrekt ist, schön einheitliche Nahtzugabe und so. Und beim Nähen habe ich leider auch viel aufgetrennt bis ich zufrieden war. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Ich trage den Pulli wirklich seeehr gerne.
      Viele Grüße,
      Elke

  4. Daxi sagt:

    Obergenial! Eine der schönsten bis jetzt!

    liebe Grüße! Daxi

    1. Ui, danke für das Kompliment!

  5. Schönes,schönes Stück!!
    wunderbar!
    Lg v

    1. Ich freue mich so über eure Kommentare! Danke violetta wandelbar.

  6. Lille Yul sagt:

    Wow, ein echt schicker Hoodie! Ich finde die Farbkombi mit den Birnen und dem altrosa Bündchen super, das wirkt total edel.
    Ganz besonders haben es mir aber deine Lederösen(?) angetan, toll!
    LG Christina

    1. Hallo Christina,
      ich danke Dir. Ich trage ihn schon den ganzen Tag und muss auch immer mal wieder in den Spiegel schauen und mich freuen. Das hatte ich bisher noch bei keinem selbstgenähten Kleidungsstück.
      Ganz liebe Grüße,
      Elke

  7. Sehr schön! So langsam könnte ich mich mit dem Schnitt auch anfreunden!

    1. Bei mir hat es auch ein paar Tage gebraucht, aber jetzt bin ich mir sicher, dass ich mindestens noch ein Teil nach dem Schnitt nähen werde.
      Herzliche Grüße,
      Elke

  8. stoffbuero sagt:

    Ich kann mich nur anschließen – sehr schick, sehr stilvoll, und herausragend verarbeitet, mit all den Details… Ein echtes Lieblingsteil. Für den _goldenen_ Herbst 🙂

    Liebe Grüße
    Catrin

  9. Kerstin sagt:

    Kann ein Hoodie edel wirken? Er kann… siehe hier. Sehr schick und steht Dir total gut. Super auch, wie Du recycelt hast, auch wenn Du ihn jetzt immer von Hand waschen musst.
    LG
    Kerstin

  10. jakobabs sagt:

    Der Stoff bzw. die Stoffkombi ist ja klasse….echter Hingucker, obwohl schlicht.

    Toller Pulli! Hallo Herbst! 🙂

    Liebe Grüße, Barbara

  11. Wow, dein Hoodie sieht richtig schick aus!!!! Ich bin begeistert. Die Bündchen passen perfekt dazu! Ich habe den Schnitt auch schon hier, hoffe aber, dass noch eine Erweiterung für einen normalen Kragen ohne Kapuze kommt ;o). Ich mag Kapuzen nicht so gern bei mir.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  12. Wunderschön!! So ein toller Stoff…

    GLG Verena

  13. ullykat sagt:

    Genialer Stoff und super umgesetzt!
    Kapuzen sind hier auch gerade der Hit!

    LG
    ullykat

  14. hallo…superschöne MAlou…letzte woche schon entdeckt, aber leider nicht dazu gekommen, was zu schreiben…steht dir toll!!!

    liebste grüße
    claudi

  15. CvS sagt:

    Was für ein schöner Hoodie, der Birnenstoff sieht total edel aus, ein echtes Traumteilchen 🙂

    LG, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.