Selber eine Jeans nähen

Unglaublich, aber ich habe mir selbst eine Jeans genäht, die passt! Ich konnte bei der Gelegenheit die 5-Faden Sicherheitsnaht auf meiner Coverlock ausgiebig testen. Nähen und versäubern in einem Schritt. Das sieht innen fast wie bei einer Kaufjeans aus.

Der Bund ist mit Bügelvlies verstärkt, ist aber trotzdem etwas labberig. Vielleicht liegt es auch am Stretchstoff, den meine Nähmaschine nicht meistert. Überfordert war sie leider auch mit der Anzahl der zu nähenden Stofflagen. Daher habe ich auf Gürtelschlaufen verzichtet. Denn weitere 4 Stofflagen auf den Bund noch draufzunähen, das schafft sie nicht. Na, lieber Weihnachtsmann, was wünsch ich mir wohl?

Der Schnitt ist von meiner Lieblingsjeans und dann frei Schnauze zusammengetackert. Ich sage euch, der Stoff verzeiht optisch alle Fehler. Wer kann bei diesem Muster auch nur eine Naht erkennen? Auf einen Reißverschluss habe ich verzichtet und die Knöpfe sind goldene KamSnaps, denn ein Knopfloch kann meine Maschine auch nicht. Bis auf den Bund ist die ganze Hose aus einem Meter Stoff entstanden. Not macht erfinderisch. Ich habe im Kniebereich gestückelt (s. letztes Foto), damit es hinhaut. Ich habe nur ein paar kleine Stoffitzelchen weggeworfen. Eigentlich sollte aus dem Stoff eine Hose für T. werden. Der wollte das aber nicht. Und ich wollte ja erst Stoffe aufbrauchen bevor ich wieder kaufen gehe. So komme ich also zu dieser coolen Hose. Es ist alles ein bißchen Freestyle. Irgendwann möchte ich mal richtig lernen wie man eine Hose näht. Mit allem Drum und Dran, gerade was Bund und Hosenreißverschluss angeht.

EDIT: Bevor ihr in Ehrfurcht erstarrt vor meinen Schnittabnehmkünsten… Ich habe durch Zufall vor ein paar Wochen dieses augenöffnende Video (KLICK) gesehen. Es dauert gute 7 Minuten, ist also schnell geguckt und danach habe ich sofort, wirklich sofort alles zusammengesucht, was ich brauchte und habe dann ca. 1 Stunde gebraucht um den Schnitt meiner Jeans abzunehmen! Es ist also keine Hexerei oder besonderes Können erforderlich. Eine Probejeans habe ich daraus genäht, die oben etwas zu weit war. Diese hier ist nun die 2. Jeans. Ich musste den Schnitt oben etwas verschmälern und habe dieses Mal Stretchjeans verwendet. Wie man eine Hose zusammensetzt habe ich durch die Kinder Bo-Hosen gelernt. Mehr kann ich auch nicht. Also wagt euch dran!

Als die Büx dann fertig war schien gerade die Sonne und beide Jungs waren zuhause. Diese günstige Konstellation musste ich nutzen und bin in die Hose geschlüpft, habe etwas für obenrum aus dem Schrank gezogen (es kamen schon wieder Wolken auf, schnell, schnell), angezogen, kurz vor den Spiegel gehüpft (kann man das so anziehen? Egal! Raus!) und Sohn aus dem Sandkasten treiben zum Fotografieren. Ging sogar ohne Bestechung. Und die Fotos sind für einen Novembernachmittag gut geworden.

Stoff: aus dem Stoffladen Potsdam, Jeans mit 2% Stretchanteil
Schnitt: abgenommen von der Lieblingsjeans
Beim nächsten Mal besser machen: Sattel verkürzen und dickeren Stoff wählen (ist schon gekauft, am Sonntag war ich doch 45 Minuten auf dem Stoffmarkt in Potsdam)

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Herzliche Grüße,
Elke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

55 thoughts on “Selber eine Jeans nähen

  1. Sandra sagt:

    Wow fesch ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

  2. launenland sagt:

    Booooaaaaahhhh! Ich bin total beeindruckt!! Einfach mal so eben einen Jeans-Schnitt abnehmen und dann sieht das auch noch so super aus! Das Muster ist der Hammer – also wenn man Beine hat, wie du 🙂 Und die Stückelung am Knie ist doch gerade das Tolle 😉

    GLG
    Alex

    PS: Viel Spaß beim Häkeln 😉

    1. nelopi sagt:

      Meine Worte 😉 sieht bei deiner figur Hammer aus!
      Bin auf die nächste Hose gespannt!
      LG
      Vanessa

    2. Danke für die Komplimente. Ich mag die Hose auch wirklich sehr gerne.

  3. Cool! Echt eine verschärfte Hose! Hatte ja schon bei Hosenbein 1 vermutet, dass Dir das zweite mindestens genauso gut gelingt.finde den ausgefallenen Stoff so super. Und die Nähte sehen ja wrklich aus wie aus dem Laden
    Meine ansolute Hochachtung
    LG
    Steffi

    1. Danke, Steffi! Ja, so eine 5-Fadennaht ist schon was Feines. ich musste aber auch einige Probenähte machen, bis alles richtig war.
      LG Elke

  4. Nähfrosch sagt:

    Sehr cool die Hose!!!
    Würde ich auch tragen… Wollen! Denn deine tollen Beine hab ich leider nicht ;p
    LG
    Katja

    1. Danke, liebe Katja. Jeder hat doch eine Lieblingsjeans, oder? Einfach mal ausprobieren.
      LG Elke

  5. ahkadabra sagt:

    Wow! Ich finde es immer wieder toll, wenn jemand so gut von eigener Kleidung den Schnitt abnehmen kann. Dafür fehlt mir irgendwie das Talent!
    lg
    Anja

    1. Hallo Anja,
      das dachte ich auch immer, aber schau mal im Post, ich habe gerade noch den Link zum Video hinzugefügt.
      LG Elke

  6. Waldfee sagt:

    Wahnsinn, liebe Elke, super toller Stoff, genial gemacht und… Schnitt von der Lieblingsjeans…? wie machst du das??? GglG Annette!

    1. Liebe Annette,
      vielen Dank. Der Link zum Schnittabnehmen Video ist oben jetzt eingefügt. Einfach mal ausprobieren. Es bringt wirklich Spaß und ist ein AHA Erlebnis.
      Herzliche Grüße,
      Elke

  7. kitzkatz sagt:

    Wow, wie genial! Einfach mal so abgenommen von einer Hose?? Hilfe, das will ich auch können! Ich kann Hosen ganz allgemein nicht nähen, das klappt bei mir nie, auch nicht bei Kinderhosen. (Also, fertig werden sie schon, aber sie sitzen nie so, wie wir uns das wünschen würden.) Und das alles aus einem Meter Stoff? Fanastisch!
    Dass der Fotograf mal eben aus der Sandkiste gehüpft ist, würde man nicht für möglich halten. Meine Fotografinnen spielen schon zwei, drei Jahre nicht mehr im Sand, aber selbst mit Bestechung sind die Bilder meistens nicht so gut. 😉
    Liebe Grüße
    Anneliese

  8. Tolle Figur, da kannst Du das natürlich super tragen. Gefällt mir sehr sehr gut.
    LG Claudia

  9. Vera sagt:

    Also Elke….ich mach eine Verbeugung,deine Hose sieht nicht nur rattenscharf aus,die sitzt ja Hammer.Gaaanz toll !!!!
    Da muss ich mich auch mal dran versuchen…wenns wieder besser geht.

    Danke für deine lieben Worte und den Tip mit den Knöpfen.

    Liebste Grüsse
    Vera

    1. Danke liebe Vera. Das musst Du unbedingt mal ausprobieren, aber nichts überstürzen.

  10. stoffbuero sagt:

    Den Hut gezogen und ganz tief verneigt – selbst wenn Du lieber tiefstapeln würdest!

    Liebe Grüße
    Catrin

    1. Ach liebe Catrin, Dein Kommentar freut mich sehr.

  11. ännisews sagt:

    Wow, was ein heißes Höschen! Sieht mit dem kleingemusterten Stoff zu dem Herzshirt total klasse aus!
    Liebe Grüße, Änni

    1. Danke schön. Ich hatte das Outfit heute den ganzen Tag an und muss sagen es ist bequem, sieht gut aus uuuund, die Hose ist absolut Kleinkindfleckentauglich. Denn jeder Fleck verschwindet im Großen Gewirr des Musters. Seeehr praktisch.

  12. Die ist ja toll geworden! Und sie sieht wirklich sehr professionell gemacht aus.

    Grosses Kompliment!

  13. Ich bin auf jeden Fall sehr sehr beeindruckt! Das Viedeo muss ich mir ansehen, Danke für die Inspiration!
    LG, Steffi

    1. Unbedingt. Das Video hat echt ein AHA Erlebnis ausgelöst.

  14. Frau Anis sagt:

    Voll cool ey, die ist ja der Hammer! Steht dir sehr gut!
    LG, Heike

  15. Paula sagt:

    Wow, das ist mal eine echt scharfe Jeans. Ich steh eigentlich nicht auf gemustertes Denim, aber an dir sieht es klasse aus. Chapeau, das ist wirklich toll gemacht.

    LG
    Paula

    1. Hallo Paula,
      vielen Dank. Ich bin auch echt zufrieden mit dem Ergebnis. Für mich hätte ich den Stoff vermutlich nicht gekauft.
      Herzliche Grüße,
      Elke

  16. Wow! Und wie genial es mit Bethioua zusammen aussieht.
    Ein sehr schickes Outfit! 😉

    Liebste Grüße, Steffi

  17. Kate sagt:

    Wow! Designer-Jeans!
    Vor allem die mit Neon aufgesetzte Tasche und das rote Label sehen so geil aus!!!

    LG, Kate

  18. wat für lange schlanke Beine ….!! wow
    Du solltest Beinmodell werden :O)
    Sieht echt klasse aus!
    Viele Liebe Grüße Bettina

  19. Anonymous sagt:

    Wooooow !!!! Elke mir fehlen echt die Worte ! Die Hose ist so GENIAL .

    LG
    Karin W.

    1. Danke, liebe Karin. Ich liebe die Hose auch schon.

  20. Hallo Elke,
    tolle Jeans und das Video ist auch prima.
    Wenn ich Schnitte abnehme, mache ich die Teile immer links,
    dann hat man die Nahtzugabe gleich dabei.
    Deine Lineale sind da auch sicherlich zum Einsatz gekommen.
    Beim nächsten Stoffmarkt werde ich mir auch welche zulegen, ich weiß garnicht wie ich so lange ohne die auskommen konnte.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    1. Liebe Nähoma Ella,
      ich mache das lieber ohne Nahtzugabe, weil ich lieber meine eigene nehme. Das geht mir dann beim Nähen leichter von der Hand. Dann muss ich nicht überlegen, welche Nahtzugabe ich denn diesmal habe. Die Lineale finde ich super.
      Liebe Grüße,
      Elke

  21. sieht super aus! Wo kriegt man denn die langen Beine her?
    Lg
    Karin

    1. Danke, Karin. Bei der Beinverteilung habe ich damals wohl zu laut “HIER” geschrien und habe dann anschließend die Oberweitenverteilung verschlafen.. haha

  22. Fröbelina sagt:

    Die ist echt klasse geworden, dann bist du ja jetzt offiziell unabhängig von der Klamottenindustrie sozusagen 😉

    Liebe grüße

    Katharina

    1. Hallo Katharina,
      das wäre doch auch noch etwas für Dich, oder? Nach lang genugen Ärmeln jetzt auch noch lang genuge Beine!

  23. Wahnsinn! Bin echt begeistert von deiner Hose!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Danke liebe Christiane. Deine Sterne heute haben mir auch sehr gefallen.

  24. Absolut cool…!! Bin total begeistert!!
    Lg
    Veronika

    1. Hallo Veronika, danke schön!

  25. Ms Fisher sagt:

    Sehr sehr hübsch Deine Jeans! Mir gefällt das Muster an Dir besonders gut. Tolles Ouftit und perfekt gestückelt 😉

    Ich fahre nun morgen endlich mit meinem 3-h-Schneiderin-Gutschein zur Schneiderin (ha .. zu wem auch sonst 😉 ) und setze mich mit ihr an meinen Hosenschnitt. Ich bin ja sooooo gespannt, wie weit wir kommen!

    Liebe Grüße
    Sindy

    1. Danke Sindy. Berichte doch bitte unbedingt von Deiner Schneidersession! Das interessiert mich wirklich brennend. Möchte ich auch gerne mal machen.
      Viel Spaß dabei.
      Elke

  26. Deine Hose sieht echt super aus 🙂 Den Stoff mag ich sehr und mit dem Pulli und Hemd ist dein Outfil einfach perfekt!!!! Respekt! Ein Jeans wartet auch auf mich!
    Ganz liebe Grüsse, nathalie

  27. anna sagt:

    Die Hose steht Dir wirklich gut 🙂 Wirklich tolle Beine und natürlich eine schöne Hose 😉

    LG anna

  28. Joemie sagt:

    Hallo Elke,
    cooler Schnitt, cooler Stoff – coole hose 😉
    Ich find sie klasse, würde ich auch tragen, genau so 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Natascha

  29. Kerstin sagt:

    Nun brauchst Du also auch keine Kaufhosen mehr. Ich finde sie wirklich toll gelungen und bin auch sehr ehrfürchtig ob Deiner Schnittabnehmkünste. In englischen Blogs ist das ja eine sehr beliebte Sache, aber ich konnte noch nie so recht damit was anfangen. Da ist im Kopf immer der Gedanke, dass es vielleicht nicht genau genug wird und ich es aber genau haben will. Komisch, ist aber so.
    LG
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.