Oversized Shrug, kostenloses Schnittmuster

Schön, dass wir uns in diesem Jahr wieder lesen! Ich habe euch vor lauter Nähcamp Aufregung noch gar keine Neujahrsgrüße geschickt. Das hole ich jetzt erstmal nach: Ich wünsche euch allen ein sehr kreatives, gesundes und glückliches Neues Jahr 2014!

Seid ihr auch voller Elan und Ideen für eure Blogs? Habt ihr Lust zu nähen? Ich lege gleich los und habe ein Schnittmuster für euch im Gepäck. Wenn da noch ein paar schöne Stöffchen aus dem vergangenen Jahr in euren Regalen lagern, dann schaut mal: hier kommt der Oversized Shrug, ein Stofffresser (1,85m x 1,50m braucht er). Soviel Fläche, Pulsinchen_Oversized_Shrugsich kreativ auszutoben, Stoffe zu patchen oder aber ein ganz schlichtes Stück daraus zu nähen. Ihr wisst, ich entscheide mich meist für die schlichte Variante. Ich habe diesen tollen anthrazitgrauen Strickstoff im Stoffladen Potsdam gefunden und ihn gleich ohne Zaudern zugeschnitten.

Der Schnitt ist frei nach der aktuellen Mode entstanden. Was man momentan häufig sieht: oversized, Strickjacke ohne Knöpfe, grau, Zick-Zack. Alles in einen Topf gesteckt, kurz durchgeschüttelt, zweimal genäht und geändert und fertig war mein Oversized Shrug oder sollte ich lieber sagen „Übergroßes Schulterzucken“? Egal wie, das Teil trägt sich sehr bequem, hält warm wie eine Decke und sieht lässig aus.

Ich Glückliche konnte zwei sehr kreative Frauen davon überzeugen ein Designbeispiel zu nähen und liebe beide Exemplare. Seht selbst:

Veronika von Tag für Ideen hat eine edle Ausgehvariante genäht mit gehäkelter Kante und tollen Knopfblumen. Sie hat einen dünnen, geschmeidigen Rippjersey gewählt.

 

 

 

Und die Tophill Kitchen Queen Steffi scharrt schon mit den Hufen und will raus auf die Piste. Zum Après Ski trägt sie dann ihr kuscheliges „Shrugodil“ aus weichem Plüsch außen, innen mit Jersey gefüttert. Der Shrugodile rockt!

 

 

Mein Shrug ist schon im Dauereinsatz. Er ist halt schnell an- und ausgeshrugt und „so schön kuschelisch“, wie Sohnemann der Zweite gerne sagt.

 

 

 

Wie ihr seht, lässt mich die Fledermaus nicht los! Ich wollte es noch einmal so richtig wissen 🙂 Und überschnittene Schulternähte liebe ich auch.

Meine Kinder spielen übrigens gerne mit den ersten beiden Probestücken Fledermausjagd. Damit konnte ich gleich zwei sehr ungeliebte Trigema Putzlappen verwursten 😉

Bei der Arbeit am Schnitt habe ich einen Teil des Entstehungsprozesses mitgeschnitten, den ich euch gerne in den nächsten Wochen zeigen möchte.Pulsinchen_Oversized_Shrug

 

Hier geht es nun zum Oversized Shrug gratis Schnittmuster. Es gibt ihn in der neuen, von mir erfundenen Größe „One Size fits many“.

Viel Spaß damit! Den Downloadbereich habe ich neu organisiert, ich hoffe, es funktioniert alles 🙂

Herzliche Grüße,
Elke

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

40 thoughts on “Oversized Shrug, kostenloses Schnittmuster

  1. stoffbuero sagt:

    Liebe Elke, da fehlen mir die Worte. Diese Energie, dieser Schalk. Wundervoll. Der Shrug, der Post, und vor allen Dingen: Das letzte Bild 😀

    Im Übrigen träume ich schon eine Weile von einem solchen Ding, fragte mich aber immer, wir füreinander geeignet wären. Nun möchte ich es mal versuchen!

    Liebe Grüße!
    Catrin

    1. Ich bin gespannt, ob ihr zueinander findet 😉

  2. Ich glaube so einen shrug braucht jede Frau. Einfach herrlich.
    Werde ich mir auf jeden Fall nähen müssen. Danke dafür.
    Liebe Grüße Leene

    1. Ich bin gespannt auf Deine Variante.

  3. TophillTour sagt:

    Hihi, das letzte Bild ist ja richtig cool. Ich liebe alle Shrugs…und ich möchte unbedingt noch einen. Shrugodil stelle ich Dir natürlich persönlich vor…Ehrensache…Wetter hin oder her 😉
    Viele liebe Grüße
    Steffi

    1. Ich freue mich schon auf den süßen handzahmen Fratz.

  4. Wahnsinn was für ein tolles Teil du da gezaubert hast! Und der Stoff gefällt mir super gut! Hmmm vielleicht wird das mein nächstes RUMS… 🙂
    Vielen Dank für den kostenlosen Schnitt!
    Liebste Grüße Karina

    1. Ja, der Stoff ist wirklich toll. Dann schaue ich nächste Woche bei Deinem RUMS vorbei.

  5. Frau K sagt:

    Hallo Elke,
    wow, super schick ist dein Shrug. Ich kenne nur eine andere Variante und bin von deiner begeistert. Ich habe mir die Anleitung gleich runtergeladen, tausend Dank dafür. Wie viel Stoff benötigt man ungefähr, kannst du das sagen?
    Liebe Grüße und vielen Dank,
    Linda 🙂

    1. Frau K sagt:

      Ok, alles gefunden. Steht alles in der Anleitung und wer lesen kann ist klar im Vorteil. Dankeschön 🙂

    2. Danke! Ja es gibt verschiedene Varianten. Ich habe auch schon welche gesehen, die aus einem Rechteck genäht werden.

  6. Liebe Elke
    Total genial zum leidwesen meines Mannes bin ich auch so eine Frau, die solche Schnitte liebt
    》danke fürs teilen
    *knutscha
    Scharly

    1. Hallo Scharly,
      ja mein Mann hat sich auch schon beschwert, dass der Po bedeckt ist 😉

  7. wow wow wow sieht das gut aus!
    glg andrea

    1. Danke und viel Spaß beim Nachnähen.

  8. Simone sagt:

    Hab den Schnitt eben schon bei Veronika bewundert!!!
    Total mein Style und meeeeeeeeeeeega lässig!!!
    Ich dachte, das ist ein eBook…….jetzt das auch noch für umme!!!!
    Du bist ja ein Knaller!!
    ♥lichen Dank dafür – wird auf jeden Fall sehr zeitnah von mir umgesetzt werden!!!
    GGLG
    Simone

    1. Sehr gerne. Du darfst Dein fertiges Werk auch gerne bei mir unter „Eure Werke“ verlinken.

  9. Fröbelina sagt:

    Hallo Elke! 🙂 Man da warst du ja mal wieder fleißig 🙂 Man sieht echt, dass du das entworfen hast finde ich 🙂 Sehr schön und sehr nett von dir das Schnittmuster kostenlos anzubieten 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Ich hoffe, ich habe eine bessere Anleitung als Burda für den Hosenschlitz 😉

  10. ännisews sagt:

    Wow! Danke für das Schnittmuster. Da muss ich wohl gleich los und im Schlussverkauf ein Stoffschnäppchen jagen… Oh nein!
    Liebe Grüße, Änni

    1. Schlussverkauf? Stimmt! Gut, dass Du das erwähnst. Vielleicht sollte ich auch mal zu Karstadt oder in meinen Lieblingsstoffladen vorbeischauen.

  11. ♥ Vera sagt:

    Boar Elke….da hast du dir ja wieder was geniales einfallen lassen,bin hin und weg…aaaaahhhhh.

    Liebste Grüsse
    Vera

    1. :-)) Danke, liebe Vera.

  12. Elke, nochmals vielen Dank für den tollen Schnitt. Der Shrug ist einfach super. Dein Stoff gefällt mir unheimlich gut dafür, und ich muss auf die Suche gehen nach „so einem“ und nochmals nähen. Steffis Beispiel ist wie versprochen der Knaller, und einfach genial!
    Liebe Grüße & vielen Dank 🙂
    Veronika

    1. Du findest bestimmt auch noch einen genialen Stoff dafür. Da habe ich keine Bedenken 😉

  13. Oh, der ist ja wunderschön… ich brauche einfach mal wieder Zeit, um auch etwas tolles zu nähen. Und es ist so lieb von Dir, dass du deine Schnittmusterideen mit uns allen teilst!!!! DANKE, DANKE, DANKE!!!

    Liebe Grüße von Sandra

  14. kazze sagt:

    Javro in Bochum hat 25% auf alle Winterstoffe!! :o)
    Ich werde mal schauen, wann ich so ein „Kuschelteil“ nähe! Danke dafür <3
    LG Andrea

  15. kazze sagt:

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  16. kukafera sagt:

    Ooohhhh, schööön!!! Danke Elke!! Ein toller Schnitt!!!

  17. Nähfrosch sagt:

    Der sieht ja sowas von lässig gemütlich aus! Perfekt zum ein kuscheln 🙂
    LG
    Katja

  18. Hallo Elke!
    Dir wünsche ich auch alles Gute für ein Jahr voller Kreativität!!! 😉
    Das Teil ist übrigens toll….. danke!
    Liebe Grüße,
    Betty

  19. Silvi sagt:

    Tolles Teil.
    LG Silvi

  20. Nähfrosch sagt:

    Mal was anderes: gestern war ich bei dem elternbloggercafé in Düsseldorf und hatte meinen pinkblauen Bethioua Pulli an. Was soll ich sagen, du wurdest erkannt 😀
    „Das ist doch der Pulli von Pulsinchen???“
    Du siehst also, du hast Wiedererkennungswert!
    LG
    Katja

  21. Ins Shrugodil hab ich mich auf Anhieb verliebt!!! trotzdem wirds wohl zuerst mal eher eine schlichte Variante werden – DANKE! Wir probiert!

  22. greenfietsen sagt:

    Ich kannte bisher nur das Shrugodil, muss aber sagen, dass sich der Shrug auch in Schlicht ganz toll macht! Wunderbar, wie verschieden dein Schnitt interpretiert werden kann. Gefällt mir sehr! Ganz liebe Grüße, Katharina

  23. Vielen lieben Dank Elke, für diesen schönen Schnitt. Seit langem das erste Teil was ich für mich schnell umsetzen konnte.
    LG Anja

  24. Hummelschn sagt:

    ♥ kreiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiisch!!! wie geil!!! DANKÖöööÖöÖööÖöÖ 😉
    …den mach ich!!! klasse 😉
    ggggggggglg jessi ♥

  25. suuuper! sehr cool. vielen dank für die tolle anleitung/den schnitt! 🙂
    GLG kriss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.