5 Gründe für Coated Denim – Bikerhosen selbstgenäht

Dieses Jahr sieht man sie überall. Am Bein oder am Kleiderbügel. Jeans aus Coated Denim, oder auf gut Deutsch: aus beschichtetem Jeansstoff. Das Material ist gerade angesagt, gerne auch in Used-Optik.


Mir gefällt dieser Style. Ich hatte aber nicht ernsthaft in Erwägung gezogen, mir eine solche Hose zu kaufen. Diese speziellen Sachen gibt es sowieso kaum in meiner Beinlänge. War ich doch kürzlich erst wieder in einem Nein-wir-führen-keine-36er-Länge-Jeansladen…

Nun huschte ich also vor zwei Wochen über den Stoffmarkt um meine Einkaufsliste abzuarbeiten. Ich hatte nur 80 Minuten Zeit (in Worten: weniger als 2 Stunden)! Doch beim Jeanscoupon-Stand musste ich haltmachen und da entdeckte ich diesen beschichteten Stoff. Was kann man bei 12,50 Euro für 1,5 m schon falsch machen?

Aus diesen 5 Gründen hat mich der Stoff auch im Nachhinein überzeugt:

 

  1. trendiger Look. Sieht aus wie Leder kann aber in die Waschmaschine
  1. einfach zu vernähen: ich habe den Stoff sowohl mit dem Teflon- als auch mit dem normalen Nähfüßchen vernäht. Der Stoff ließ sich mit beiden gleichermaßen gut und exakt nähen
  1. angenehm zu tragen: das hat mich überrascht
  1. formstabil: Im Gegensatz zu vielen anderen (Kauf)Jeans beult sie kaum bis gar nicht aus
  1. ich schwitze nicht darin (nicht mehr als in einer normalen Jeans)
Wie sich der Stoff anfühlt? Von außen wachsartig beschichtet und von innen glatt. Einen hohen Stretchanteil hat er auch.
DSC_1165.JPG

Beim Kauf hatte ich schon genau vor Augen, was daraus werden sollte. Eine Cassie Pants. Ich musste 3 Wochen auf den Schnitt warten! Von Melbourne nach Berlin ist es ja auch nicht gerade um die Ecke. Meine Vorfreude beim Öffnen des Pakets könnt ihr sicherlich erahnen. Chloe von style Arc hatte mir angeboten, mehrere Schnittmuster aus ihrem Sortiment auszuwählen für eine Rezension.

Wie schwer mir die Auswahl fiel!

Nach langem hin und her fiel die Entscheidung, unter anderem, für die Cassie Pants und den Nina Cardigan.

DSC_1201.JPG
Ich mag die aktuelle Bikermode, da bin ich ein kleiner Lemming. Daher lag die Wahl der Bikerhose nahe. Mit einer Bikerjacke habe ich kurz geliebäugelt, aber da wusste ich noch nichts von dem Coated Denim. Sonst hätte ich die auch mitbestellt.

Am liebsten hätte ich natürlich eine echte Lederhose, aber die Pflege und der Preis halten mich davon ab. Mit kleinen Kindern macht es auch einfach Sinn, wenn man die Kleidung in die Waschmaschine stecken kann. Denn irgendetwas klebt immer an mir. Wahlweise Kind und/oder Schmutz.

DSC_1200.JPG
Das Besondere bei den Schnittmustern ist eine kleine Stoffprobe. Damit hat man eine sehr greifbare Empfehlung für den jeweiligen Schnitt. Nichts á la “Kleiderstoffe mit leichtem Stand“.

Dieses hilfreiche Extra kenne ich bisher von keiner anderen Schnittfirma. Der Nachteil bei den style Arc Schnitten ist, dass es sie nur als Einzelgrößen auf Papier gibt, so dass man sich bei Anpassungen nicht an der Größe darunter oder darüber orientieren kann.

Ich habe mich bei den Größen beraten lassen und sicherheitshalber erst einmal ein Probestück genäht um die Passform um die Hüfte und Oberschenkel beurteilen zu können. Das war eine gute Idee, denn ich musste an den Seiten viel wegnehmen. Eine Verlängerung ist sowieso Pflichtprogramm. Vorne habe ich alles genau ausgemessen, damit der Kniepatch nicht auf dem Oberschenkel landet. Auf der Rückseite habe ich ohne nachzudenken verlängert und dadurch ist die Teilungsnaht, die in die Kniekehle gehört auf der Wade gelandet. Ohne Worte.

Fashionable pull on ankle length pant with knee patch
Wer gerne stylische Schnitte mag wird bei style Arc jedenfalls fündig. Witzig ist auch die Präsentation nach Star Outfit. Wer ein Outfit á la Reese Witherspoon und Konsorten nachnähen möchte, findet unter “Get the Look” die Inspiration und die Zutaten.
Zurück zu Cassie. Teilungsnähte sind genau mein Ding. Das Knieteil mit den 4 kleinen Falten hat sich als gut durchdacht herausgestellt. Denn ohne diese Bequemlichkeitsfalten würde die Hose sehr spannen beim Hinsetzen oder Hocken. Insgesamt ist die Hose leicht zu nähen, auch die Falten sind schnell gelegt und festgesteppt.
Die Passform ist nach den Änderungen gut und ich habe die Hose auch mit dem einfachen Bund genäht. Es ist noch ein Gummizug durch den Bund vorgesehen, auf den ich aber aufgrund des Stoffes verzichtet habe. So trägt der Bund weniger auf und hält trotzdem gut, weil er recht knapp bemessen ist für meine Taille und weil die Oberseite des Stoffes rutschhemmend ist. Beim An- und Ausziehen ist das nicht gerade von Vorteil, da versucht die Wurst in die Pelle zu gelangen, aber wenn ich einmal drinstecke ist alles gut.
Ich habe schon einige Hosen genäht und dabei die ein oder andere Erfahrung gemacht. Bei der ersten Kinderhose musste mein Sohn eines Tages mit gerissener Schrittnaht nach Hause laufen. Er selbst hat es noch nicht einmal gemerkt! Aber ich, als er sich runterbeugte um die Schultasche abzusetzen. Hilfe!

Daraus habe ich gelernt:

  • mindestens die Schrittnaht immer mit 3-fach Geradstich zu nähen
  • die Nahtzugaben zusammen zu versäubern und mit dem 3-fach Geradstich abzusteppen
  • ein Probestück zu nähen und dann kräftig am an beiden Seiten der Naht zu ziehen um zu sehen, wie sich der Stoff verhält
Fabulous waterfall front cardigan
Den Nina Cardigan habe ich aus einem ganz normalen grau melierten Viskosejersey genäht. Das Schöne an dem Schnitt sind die taillierte Form und die schön fallenden Zipfel vorne. Dadurch wirkt der Schnitt nicht zu leger, sondern geht auch als bürotauglich durch. In der Schulter fällt der Schnitt recht breit aus. Das stört mich nicht weiter, so kann ich locker noch etwas langärmeliges drunterziehen. Beim nächsten Mal werde ich aber etwas Weite rausnehmen und die Ärmel am Unterarm verschmälern.

Ich bin mit meinem Outfit echt zufrieden. Außerdem habe ich mir noch neue Schuhe gekauft. Das ist doch einen RUMS wert.

Da ich mich nicht entscheiden kann… Was meint ihr, welchen Schnitt soll ich als nächstes nähen?

  1. Mantel Jacqui
Jacqui Coat - cozy winter coat with knit rib trims

 

Camilla Blouse

 

A new twist on the wrap top, this is a very flattering and easy to wear top

 

Nähen macht glücklich. Daran lässt sich meiner Meinung nach nicht rütteln. Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar schreibt und bin gespannt, was ihr von den Schnitten haltet.
Ich danke euch fürs Lesen.

Ganz herzliche Grüße,
Elke

Mehr Beinkleider seht ihr hier:
Leggings
Jeans
Dip-Dye Jeans
Jogginghose

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

57 thoughts on “5 Gründe für Coated Denim – Bikerhosen selbstgenäht

  1. Prülla sagt:

    HAAAAMMER!!! Die Hose sieht bombastisch aus! Du hast aber auch tolle Beine. Die hintere Teilungsnaht wäre nicht eben im Leben aufgefallen, wenn du nichts gesagt hättest 😉 Und das Ganze waschen zu können, ist ein Riesenvorteil 😛
    Der Mantel sieht total klasse aus. Den guck ich mir gern bei dir an und näh dann nach… 😉 und Bluse Camilla ist auch genau mein Stil. Super. Ich bin gespannt. Liebe Grüße Danie

  2. Der Hammer… Wahnsinn die Hose. In so und in viel viel größer würde ich sie sofort nehmen – du siehst einfach toll aus – aber bei den Beinen!!!
    Auch die Jacke finde ich toll und bestimmt ein Everyday-Basic!!
    Ich kann mir die Bluse Camilla ganz gut an dir vorstellen – jedenfalls bin ich super gespannt, mit was du uns als nächstes den Mund wässrig machst!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

  3. Daxi sagt:

    Wahnsinn, das ist dir bombastisch gut gelungen!!! Perfekte Hose für die Hammerfigur!

    liebe Grüße, Daxi

  4. Anonymous sagt:

    Liebe Elke,
    Ich bin seit “Jahren” eine stille,Bloglose Leserin und finde Deinen Blog und die Gedanken zum nähen immer inspiriered.auch ich nähe seit 2010 aus verschiedenen gründen,u.a. Weil ich zu groß (nur 178!) für die Modeindustrie bin.Diese Hose ist der Hammer!!!wie immer sehr geschmackvoll präsentiert und erzählt/berichtet- vielen vielen Dank dafür!!!herzliche Grüße aus Hamburg-aleks

  5. Frau Gold sagt:

    Du siehst hervorragend aus!
    Mantel und zweite Bluse solltest Du nähen. 🙂
    Liebe Grüße*

  6. Doro sagt:

    Dotty war mein erster Gedanke!! Wie für dich gemacht! Und dein heutiges Outfit ist klasse, steht dir super und passt toll zusammen.
    Liebe Grüße
    Doro

  7. tillaBox sagt:

    na wenn die Hose mal nicht der Oberknaller ist. Soviel zur richtigen Stoffauswahl 😉 . Dieses Material ist mir noch nie aufgefallen, aber es sieht wahnsinnig gut aus. Auch der Mantel wäre genau mein Ding. Und das mit der 36er Hosenlänge kann ich nur zu gut verstehen. LG Silke

  8. Nina sagt:

    Oh wow. Die Hose ist suuuper. Von den Schnitten finde ich vor allem die getwistete Bluse toll – die sieht an dir bestimmt Hammer aus!
    Alles liebe, nina

  9. wow elke, das ist der Hammer. Die beiden Teile gefallen mir ausgesprochen gut, und dein schreibstil bringt mich echt am frühen morgen schon zum grinsen..danke dafür 🙂
    LG nadine

  10. Muddi sagt:

    Hammer! Die Hose ist der Knaller! ARGH, kann ich irgendwo Nähzeit kaufen? Allein heute ist meine Liste schon um 7 weitere Punkte gewachsen. Und es ist noch nicht mal 8 Uhr…. ;o)

    Liebe Grüße
    Sarah

  11. Liebe Elke,
    vielen Dank für den tollen Post, ich bin begeistert.
    Alles zusammen – sooooo genial, wow.
    Ich kannte die Schnitte noh gar nicht und einer ist wirklich schöner als der andere, achja, es gibt so viele tolle Sachen zu nähen.
    Herzlichst,
    Tessa

  12. OMG habenwillsofortundgleich, das ist die genialste hose EVEREVEREVER ♥
    glg andrea

  13. Monika sagt:

    Super geniales Outfit – die Hose ist echt der Knaller und die Jacke – die gefällt mir auch sehr gut. Vor ein paar Tagen wollte ich mir genau den Nina-Cardigan-Schnitt bestellen. Bin aber beim Bestellen nicht ganz durchgestiegen, wie viel an Versandkosten auf mich zukommen, also hab ich es gelassen.
    Herzliche Grüße
    Monika

  14. Da zermartert sich die NähNerdGemeind gerade das Hirn, wie denn die perfekte Hose zu nähen ist und du haust sie einfach mal so raus?! Unglaublich! Die Passform, die Beine, der Stoff!
    Der cardigan ist auch klasse!
    Als nächstes wünsche ich mir DottyDottyDotty! Und danach natürlich auch die anderen Schnitte. Vornehme Zurückhaltung ist was für die anderen 😉
    Schönen RUMStag,
    Kathrin

  15. Wow! Sieht beides super aus! Steht Dir ausgezeichnet!
    Ich würde als nächstes die Bluse Dotty nähen.
    LG
    Carolin

  16. hammerteil! so schöner stoff & Farbe! …ich würd die jacke als nächstes nähen… lg

  17. änni sagt:

    Wuaaaaaaa! Wie cool ist das denn! Du siehst einfach umwerfend aus! Den Cardigan finde ich eh toll, der lässt sich sicherlich auch mit total vielen Sachen kombinieren.
    Und das Hosen-Material passt perfekt zum Hosenschnitt und der passt auch wieder perfekt zu Dir. Die tiefergelegte Teilungsnaht sieht glaube ich kein Mensch, oder wie oft guckst Du anderen auf die obere Unterschenkelhälfte? 😉
    Ich würde gerne die Dotty als nächstes sehen… und dann musst Du sofort den Mantel und die Camilla folgen lassen. Wir sind schließlich alle total gespannt, also halt Dich ran!
    Liebe Grüße, Änni

  18. julimond sagt:

    Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, mir steht einfach nur der Mund offen vor Staunen, was manche Leute so alles aus ihren Nähmaschinen ziehen!
    Unglaublich toll ALLES. WOW.
    Herzlich
    Karin

  19. kitzkatz sagt:

    Fantastischer Post! Beide Teile stehen dir ganz wunderbar, und wie immer ist bei dir alles so herrlich beschrieben und erklärt. Selbst jemand mit ausgeprägter Hosennähphobie wie ich MUSS sofort die Seite aufschlagen und ein Mail an StyleArc schicken, um anhand meiner natürlich nicht zur Size-Chart passenden Maße die für mich am ehesten geeignete Größe herauszufinden. 😉
    So wunderbar schreibst und zeigst du das. (Oder so ein Lemming bin ich. Oder beides. Das weiß ich nicht so genau. Deine Sachen sind aber auf jeden Fall großartig, da bin ich sicher.)

    Von deinen neuen Vorschlägen gefällt mir am wenigsten der dritte, aber das gilt nur, wenn ich mir die Sachen für mich vorstelle. An dir sieht wahrscheinlich alles toll aus.

    Liebe Grüße
    Anneliese

  20. kariko sagt:

    Was soll man zu dem Outfit schon sagen, außer WOW!!!! Da wird man wieder blaß vor Neid, wenn man die langen Beine sieht. Den Stoff muß ich mir mal merken, das ist sicher auch was für die Hosen der Jungs.
    Der nächste Schnitt muß der MAntel sein, es wird doch bald Winter, da braucht man was warmes über dem Blüschen von Nr 3.
    Liebe Grüße
    KArin

  21. stefi b. sagt:

    grandios! das sieht mega-klasse aus! schade, dass meine langen stelzen nicht so dünn sind wie deine! ich seh in solchen hosen aus wie ne presswurst. 😉
    und zum selber nähen fehlt mir leider die zeit.
    aber der look ist der hammer! großes lob!
    herzliche grüße
    die frau s.

  22. total cool!
    Die Hose samt Stoff sind super.

    LG
    Paola

  23. WOLKENHAUS sagt:

    Das sieht hammercool aus!!! Ich bin total begeistert!!!
    Die Hose passt aber auch zu gut zu deinen langen, schlanken Beinen.
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

  24. Boenny sagt:

    Der Schnitt gefällt mir sehr gut – werd mir die Schnittmuster mal genauer ansehen, vor allem das eine Stoffprobe dabei ist hört sich toll an.

    Die Hose sieht an dir aus wie angegossen und steht dir wirklich extrem gut.

    Lg Yvonne

  25. nelopi sagt:

    Ich glaub es wurde ALLES gesagt 🙂
    HAMMER!!!!!! Die 3 Schnitte sind toll. camilla ist leichter Favorit, aber der Rest auch cool…aber du nähst eh alle, ich bin sehr gespannt!
    LG
    Vanessa

  26. Sandra sagt:

    Die Hose ist ja wohl der Knaller! Super!!
    LG, Sandra

  27. WOW, Was für ein genialer Schnitt, der dir super gut steht.
    Lieben Gruß Sandra

  28. Hallo Elke, mit deinem outfit kannst du ja mehr als zufreiden sein, das ist ja geradezu genial!!! Die Hose spitzenmäßig, würde ich sofort anziehen, einfach toll, soetwas traue ich mir einfach nicht zu.Da bräuchte ich bestimmt diverse Tips und noch ne Overlock. Ich danke dir fürs Kommentieren und merke mir deinen supi blog, Liebe Grüße von Miri

  29. Claudia sagt:

    Coole Hose! und ich würde den Mantel (vorschlg 1) nähen. Der ist toll.
    lg Claudia

  30. Christiane sagt:

    Boah! Du siehst so gut aus! Die Hose und der Cardigan sind einfach nur wundervoll!!!
    Und ich seh Dich schon im Mantel! Und Du siehst wieder so gut aus damit – das weiß ich!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

  31. ByEna sagt:

    Meine Güte…. die perfekte Hose für Deine absolut tollen Beine!!!! Hammer!!!
    Der Cardigan ist auch ganz toll, aber die Hose toppt alles!
    Am liebsten erstmal die Bluse!!
    … ich geh dann mal den Hosenschnitt anschauen…! 😉
    GLG
    Ena

  32. Sehr crazycool dein Style 😉
    Ich bin übrigens für Dotti!
    Liebe Grüße Monika

  33. Kerstin sagt:

    Puh, Du legst ja echt vor. Die Hose sieht toll aus, auch wenn ich von dem angesagten Look noch nichts gehört habe. Dir steht das ganz hervorragend… schade, dass ich mir mich mit sowas gar nicht vorstellen kann. 😉 Die anderen 3 Schnitte sehen auch alle sehr reizvoll aus. Mich persönlich würde die Bluse am meisten interessieren.
    LG
    Kerstin

  34. Frau B. sagt:

    Was für ein geiles Teil! Ich beneide ja jeden der es schafft, für sich selbst eine gut sitzende Hose zu nähen. Mir ist das bislang nicht gelungen. :o(
    Aber Shirts nähen ist ja auch ganz schön :o)

  35. KAREE sagt:

    Super! Die Hose ist klasse ! Die Cardigan sieht aber hammermässig aus ! Der Schnitt würde mir auch gefallen. Probier doch mal die Bluse Dotty aus, die sieht auch sehr vielversprechend aus 🙂

    LG
    Katja

  36. nunuloves sagt:

    Wie kann man nur so lange wunderschöne Beine haben? Die Hose sitzt toll und das ist bei der Figur auch gar kein Wunder.
    Ich würde mir gerne den Mantel an Dir wünschen.
    Viel Freude an der Hose und ich hoffe, dir passiert nie, was Deinem Sohn mit seiner Hose passiert ist!!!
    Liebe Grüße
    Nunu

  37. Hallo Elke, puh das ist ja mal wieder ein Beitrag! Ich finde sie Hose steht Dir ausgezeichnet, ebenso wie der Cardigan, aber Favorit ist die Hose. den Stoff habe ich gar nicht liegen sehen auf dem Stoffmarkt? Mich hätte das Material abgeschreckt, aber gut zu wissen wie es sich so verhält 😉 Für eine Jacke kannst du ja dieses Wochenende nochmal losziehen, zum Stoffmarkt in Berlin;-)
    Den Mantel sowie die Bluse Dotty finde ich sehr interessant. Na mal schauen für was du Dich entscheidest… LIebe Grüße Anja

  38. merlanne sagt:

    Einfach super, diese Schnitte. Die Hose ist sowas nach meinem Geschmack, aber ich glaube, ich versuche erst einmal die Jacke.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  39. Anonymous sagt:

    Sehr schick!!!! Näh doch eine der Blusen, am liebsten Dotty! 😉
    GLG! <3

  40. scantilla sagt:

    Hallo, finde alle Schnitte soooo schön. Die Hose sitzt hammer!! Ich finde deine Schnittbesprechung wirklich hilfreich und muss gleich mal auf die Seite gucken!
    Vielen Dank!
    Es grüßt Christine

  41. Wow, die Hose ist echt super lässig! Aber Deine Beine hauen mich fast noch mehr um – Wahnsinn 🙂 … Und ich würde mich unglaublich freuen, den Mantel als nächstes zu sehen – der sieht auch zu der neuen Hose sicher klasse aus 🙂 … -Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

  42. Andrea sagt:

    wahnsinn…ist die cool!!! und deine Figur erst!!! sieht so klasse aus.
    den Jeans hab ich mir auch für eine Hose gekauft 🙂

    lg andrea

  43. kitzkatz sagt:

    Sag mal, Elke … ich bekomme diesen Stoff online nirgends und bin jetzt so weit, dass eine liebe Näh-Kollegin für mich am Stoffmarkt auf die Suche geht. Hast du echt mit 1,5 m eine ganze Hose genäth? Nicht, oder? Wie viel hast du denn gebraucht?
    Liebe Grüße
    Anneliese

  44. Puh..da werde ich ja neidisch..die Hose ist ja sowas von cool…steht dir super gut…so eine will ich auch …

    LG
    Rike

  45. Boah! Ich werd nicht mehr! Wie genial! Die Hose ist ja der Hammer! Und bei den Beinen wird sie einfach meisterlich in Szene gesetzt! Ich bin richtig begeistert! Die Jacke dazu passt wie Faust auf Auge, einfach klasse!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

  46. Wow, die Hose ist toll (und Deine Figur erst)!
    Ich würde mir den Mantel wünschen wollen – ich finde ihn schlicht und doch mal anders und mit Pepp… bin gespannt! 😉
    LG Andrea

  47. Pingback: MMM
  48. Wanda sagt:

    Obercool die Hose. Will ich auch … 😉 Sowas mag ich … Danke für den Tip!
    Lg Wanda

    1. Elke sagt:

      Vielen Dank, liebe Wanda.

  49. Nicole sagt:

    Hallo! Mich würde sehr interessieren welche Nadel man am besten für dieses Material benutzt?
    Liebe Grüße Nicole

    1. Elke sagt:

      Hallo Nicole, ich weiß schon gar nicht mehr, welche Nadel ich verwendet habe, aber ich vermute, eine Universalnadel. Ich probiere es immer an einem Reststück aus, welche Nadel und welches Garn am besten funktioniert und aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.