Die Ergebnisse der Blog Leserumfrage 2016

Hier kommen die Ergebnisse der Blog Leserumfrage vom Februar. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass sich 373 Leserinnen und 2 Leser bereit erklären, ihre Meinung zum Blog abzugeben. Vielen herzlichen Dank dafür!

Zur Blog Leserumfrage

Ich will auch nicht lange um den heißen Brei herumreden. Die 375 Teilnehmer kamen über Facebook, Instagram, den Blog und (zum größten Teil) über den Newsletter. Ich habe bewusst auf ein Gewinnspiel verzichtet, damit ich nur Teilnehmer erreiche, die aus persönlichem Interesse die 28 Fragen beantworten. Es gab einige offene Fragen, die meisten waren aber per Häkchen zu beantworten. Die Fragen waren wie folgt unterteilt:

1. Allgemeine Fragen
2. Deine Nähmaschine
3. Blogs und Social Media
4. Fragen zu Elle Puls
5. Schnittmuster
6. Neues Lernen rund ums Nähen

Im Folgenden pauschalisiere ich „die Leserin“ nun mal anhand der vorliegenden Daten. Dass du und jede andere Leserin ein Individuum ist, ist mir natürlich bewusst, aber vielleicht erkennst du dich ja auch ein Stück weit wieder.

„Die“ Elle Puls Leserin

Sie…

  • ist 35-44 Jahre alt
  • wohnt in Nordrheinwestfalen (ist ja immerhin auch das größte deutsche Bundesland)
  • stuft ihre Nähfähigkeiten als fortgeschrittene Anfängerin  ein
  • näht am liebsten Taschen und Kleidung für sich
  • vernäht am liebsten Jersey
  • kauft ihre Stoffe in Online Shops und im Laden vor Ort
  • näht hauptsächlich, weil sie sich dabei entspannen und abschalten kann, und weil sie danach etwas Fertiges in den Händen hält
  • näht entweder auf einer Pfaff, Bernina oder einer Brother Nähmaschine
  • liest täglich weniger als eine Stunde in Blogs, am liebsten jedoch donnerstags und sonntags
  • schreibt selbst keinen Blog
  • nutzt Social Media um sich mit anderen über das Hobby Nähen auszutauschen
  • bevorzugt PDF Schnittmuster gegenüber Papierschnittmustern
  • kauft weniger als 3 Schnittmuster im Monat

Lässt sich das mit Hashtags vielleicht auch so zusammenfassen?

#selfishsewing
#jerseyjunkie
#ebooklove
#nähenistmeinyoga
#nähenistwiezaubernkönnen

Lieblingsblogs und andere Fragen

Eine der offenen Fragen war die Frage nach eurem Lieblingsblog. Es wurden insgesamt 106 verschiedene Blogs genannt. Die meisten Teilnehmerinnen haben geantwortet, dass sie viele verschiedene Blogs lesen und keinen bestimmten Liebling haben. Von denen, die konkret geantwortet haben, haben sich folgende Top 5 herauskristallisiert:

1. pattydoo
2. Prülla
3. Schnabelina
4. mamahoch2
5. Joma Style

 

Blog Leserumfrage: Tortendiagramm zur Beantwortung der Frage an welchem Wochentag der Elle Puls Blog am liebsten gelesen wird: donnerstags und sonntags.

Dass viele donnerstags ihre Blogrunde machen überrascht mich nicht, denn dann findet die wöchentliche RUMS Link Party statt. Das interpretiere ich zumindest in die donnerstägliche Blogleseliebe hinein. Dass der Sonntag genauso stark zum Bloglesen genutzt wird überrascht mich, hatte ich doch immer das Gefühl, sonntags lese keiner Blogs. Vielleicht kommt es daher, dass sonntags in unserer „Szene“ weniger gepostet wird.

Da ich bisher sowieso keinen festen Tag für Blogposts habe, könnte ich mich also „wissenschaftlich fundiert“ für den Donnerstag und den Sonntag entscheiden und darauf vertrauen, dass an diesen Tagen die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, dass die Beiträge gelesen werden?

Chart_Q13_160313

Das Gefühl, dass hauptsächlich andere Blogger meinen Blog lesen hat sich auch zerschlagen. Dass ich dies so wahrgenommen habe liegt wohl daran, dass Blogger eine höhere Bereitschaft zeigen, zu kommentieren und daher präsenter sind als stille Leser. Die Umfrage zeigt jedenfalls, dass 63% meiner Leserinnen keinen eigenen Blog haben.

Chart_Q15_160313

Social Media Kanäle werden von knapp über der Hälfte der Umfrageteilnehmerinnen zum Austausch über das Hobby genutzt. Da hätte ich einen höheren Anteil erwartet. Das liegt möglicherweise daran, dass ich wieder von mir ausgegangen bin. Wenn ich bei Facebook und Instagram mit anderen darüber korrespondiere, dann heißt das ja nicht zwingend, dass alle anderen das auch so machen. Ich hätte es früher merken können. Haben sich doch einige Leser enttäuscht gezeigt, dass sie nicht beim Bethioua Probenähen (via Facebook Gruppe) mitmachen konnten, weil sie nicht bei Facebook sind. Dennoch sind ungefähr die Hälfte aller Leserinnen bei Facebook unterwegs, ebenso bei Pinterest und mit 38% auch schon recht viele bei Instagram.

Diagramm_F17_160303

Am meisten war ich auf die Themenwünsche gespannt. Ich habe in der Umfrage alle Themen und Rubriken aufgelistet, die im Blog behandelt werden und die Teilnehmer der Umfrage konnten entweder anklicken „interessiert mich, bitte mehr davon“ oder „darauf kann ich verzichten“.

Ganz klar vorne liegen Tutorials, Schnittrezensionen und neue Produkte wie Bethioua und Chobe. Am wenigsten Interesse kam auf für Buchrezensionen und Tipps zum Bloggen. Letzteres stützt sich wohl darauf, dass die Mehrheit meiner Leser keinen eigenen Blog hat. Die Themen Taschen und Capsule Wardrobe halten sich die Waage.

Säulendiagram Frage 20 BLog Leserumfrage: Wie erfährst du wann es neue Blogposts gibt?

Wie meine Leser überhaupt auf neue Blogposts aufmerksam werden hat mich auch sehr interessiert. Mein Newsletter scheint zu funktionieren, denn die meisten der Befragten kommen über Bloglovin und über den Elle Puls Newsletter zu mir. Hierbei ist aber zu beachten, dass eben auch der größte Teil der Umfrageteilnehmer über den Newsletter kamen und somit die Ergebnisse nicht unbedingt repräsentativ sind. Für mich ist jedoch wichtig zu sehen, dass der Newsletter angenommen wird als Möglichkeit den Blog zu abonnieren.

Chart_Q5_160313

Jersey ist das liebste Material der Befragten und sie laden sich lieber ein PDF Schnittmuster herunter als dass sie ein Papierschnittmuster kaufen. Erstaunlich wenige nutzen Schnittmuster aus Zeitschriften.

Fazit

Die meisten Ergebnisse haben mich in meinen Vermutungen bestätigt. So wurde ich immer mal wieder mit dem Kopf auf völlig Offensichtliches gestoßen, wie z. B. die Tatsache, dass Tutorials in meinem Blog gewünscht werden. Was schaue ich mir denn immer gerne in anderen Blogs an? Tutorials, Inspiration. Warum sollte es bei meinen Lesern also anders sein? In meinem Beitrag Rope Bowls habe ich mich darauf eingelassen und freue mich, dass das Tutorial gut ankommt.

Das Thema Capsule Wardrobe steht zwar nicht an erster Stelle, lässt sich aber grundsätzlich gut zwischendrin einbauen, denn alle Kleidungsstücke, die ich für mich nähe sollen ja Teil meiner Capsule Wardrobe sein. Da ich meine vernetzte Garderobe lebe gehört sie auch in den Blog.

Da ich in letzter Zeit schönes Feedback zum Newsletter erhalten habe, werde ich mir dafür noch exklusive Inhalte einfallen lassen. Darauf freue ich mich auch schon.

Womit ich mich eher schwer tue ist Facebook. Dieses Medium nutze ich selbst hauptsächlich für die Gruppen in denen ich aktiv bin sowie für Updates aus meinem Blog. Mich stört die Unzuverlässigkeit und Willkür, mit der Facebook meine Posts meinen Followern zeigt. Oder eben nicht zeigt.

Bei Instagram fühle ich mich viel wohler, die Kommunikation und das Feedback ist viel einfacher und es wird nichts ausgeblendet von Seiten Instagram, zumindest ist mir dahingehend noch nichts aufgefallen oder zu Ohren gekommen. Wenn dir Facebook auch nicht so liegt, du aber ein Medium suchst, über das du Teil der Nähcommunity werden kannst, dann komme doch zu Instagram. Mich findest du unter @ellepuls. Einfach, oder? Ich würde mich freuen, dich dort wiederzusehen. Ich zeige dort immer mal wieder was #livevondernähmaschine oder Outfits aus meiner #capsulewardrobeellepuls oder, oder.

 

Hast du dich in den Ergebnissen der Leserumfrage wiedergefunden oder weichst du stark davon ab? Deine Meinung würde mich sehr interessieren.

Herzliche Grüße,

Elke

24 thoughts on “Die Ergebnisse der Blog Leserumfrage 2016

  1. Nicole sagt:

    Toll….solche Auswertungen liebe ich ja….gut…liegt vielleicht an dem Beruf 1.0 ….toll gemacht von Dir und auch ich hab für meinen Blog was daraus gelernt…danke dafür!
    Nicole

    1. Elke sagt:

      Liebe Nicole,
      danke. Es freut mich, dass du für dich auch etwas lernen konntest.

  2. Doro sagt:

    sehr interessant, deine Ergebnisse und ich fand die Idee der Umfrage wirklich super!
    Großartig, wie Du Themen (egal ob die Umfrage oder deine ebooks, oder deine capsule wardrobe) immer angehst und erarbeitest!!

    Liebe Grüße
    Doro

    1. Elke sagt:

      Liebe Doro,
      das freut mich.

  3. Ani Lorak sagt:

    Danke für das Teilen! Finde sowas immer sehr interessant. Bin überrascht, dass ebooks mehr geliebt werden – von mir nicht. Sonst liege ich genau mittig bei Deinen Leserinnen… ;-)) Facebook – habe ich nur genommen, um an der Gruppe dieses WE’s teilzunehmen. Nett – aber mag auch nicht alles mit allen teilen. Instagram muss ich mir mal genauer anschauen… Capsule Wardrobe bitte mehr… sehr interessant! Bemühe mich, da Konsumentin immer zu kommentieren, wenn ich lese… da kein Blog.

    1. Elke sagt:

      Sehr gerne. Wenn ich die Wahl habe, dann nehme ich auch lieber ein Papierschnittmuster, aber die meisten Online Schnitte gibt es ja nur als Ebook. Aber das scheint sich ja auch langsam zu verändern. Vielen Dank für deine Kommentare! Und bis ganz bahaaald.

  4. Doro sagt:

    Wow, da hast Du Dir aber Arbeit gemacht. Vielen Dank! Sehr spannend zu lesen und auch ich finde mich da überall ganz gut wieder 🙂

    Herzliche Grüße! Doro

  5. Oh, wie interessant!
    Ich glaube, ich bin so ziemlich deine Zielgruppe … nur mit Blog :.)

    Dieses Mal bin ich übrigens auch über den Newsletter zu kommen. Eine ganz neue Erfahrung für mich … Und beim geplanten Ovi-Kauf hätte sich in der Umfrage jetzt auch etwas anderes ergeben ;.)

    Du machst das super!

    Alles Liebe,
    ♥pedilu

    1. Elke sagt:

      Liebe Zielgruppenleserin mit Blog,
      ich freue mich schon sehr auf morgen!

  6. Prülla sagt:

    Whhoooow. Ich habe deine Umfrage voll verpasst, schade, aber man kann nicht alles mitkriegen *schnief*. Umso mehr freut mich natürlich, dass mein Blogname hier auftaucht und ich könnte grad im Kreis tanzen 😉 Zumindest grinse ich grad wie ein Honigkuchenpferd! 🙂 In deiner Umfrage bzw. in den Ergebnissen finde ich mich oft wieder. Zu Anfang meiner Nähzeit war ich voll auf Ebooks aus, weil ich sie eben sofort in der Hand hatte. Mittlerweile kann ich auch schon mal 2-3 Tage auf einen Papierschnitt warten und freue mich dann auf dieses eine große Blatt Papier… Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich mittlerweile einfach zu viel geklebt habe 🙂
    Tutorials sind nach wie vor wichtig! Man ist ja nie „am Ende“ und es gibt immer wieder einen Tipp, der die nächste Lampe im Kopf anknipst. Das man dann doch nicht alles ausprobiert, was man sich irgendwann mal abgespeichert hat, ist auch klar.
    Facebook ist auch nicht so meins, ursprünglich war ich dort nur, um an den Probenähgruppen teilzunehmen. Mittlerweile verlinke ich dort auch die Posts oder Instagrambilder und es führt mehr Leser auf meinen Blog. Den Newsletter werde ich mir nochmal angucken, ich hätte nicht gedacht, dass den heutzutage noch viele nutzen. Wobei ich es eigentlich auch besser wissen müsste, da ich viele Ebookkäufer ohne Blog und social media habe. Vielen Dank für den Denkanstoß, Elke!! Und Danke auch besonders an alle Blogleser 😉
    Liebe Grüße Danie

  7. Christina sagt:

    Liebe Elke,

    toll, was man aus so einer Umfrage alles mitnehmen kann.

    Das Dein Newsletter so gut angenommen wird ist klasse, das muss man erst mal schaffen.

    Das es mehr „nicht-Blogger“ als Blogger sind hätte ich auch nicht erwartet. Man selbst ist so drin in dieser „Szene“, dass man sich gar nicht im Klaren darüber ist, das wir doch nur eine Nische sind.

    Instagram ist toll. Leider ist aber seit gestern klar, dass auch die einen eigenen Algorithmus einführen werden. Mal sehen wohin das führt.

    Ganz liebe Grüße
    Deine Christina

  8. Sternbien sagt:

    Ich habe mitgemacht und bin wohl eine Ausnahme Bloggerin aus Ba-Wü und lese nie Do und So ich glaube ich bestelle Deinen Newsletter, denn bisher wurde ich hauptsächlich über Insta erinnert. Aber Dich lese ich wirklich so gerne und Du bringst mich zur Umsetzung was auch selten ist, wenn man tolle Ideen sieht. Ich sag nur 10 ropebowls… Mach bitte weiter so, absolut unterhaltsam und ich schätze es so sehr, dass es nicht nur darum geht kostenlosen Stoff zu vernähen. Es geht bei dir wirklich um viele Themen und das finde ich super

  9. Lena sagt:

    Liebe Elke, dann bin ich wohl eine völlig untypische Blogleserin 😉 Trotzdem mag ich deinen Blog sehr sehr gern! Und diese hochwissenschaftliche Auswertung erfreut mein kleines Ingenieurherz natürlich besonders.
    Im Ernst: mach weiter so, du bist ja (wie die Statistik und die Leserzahlen beweisen) auf einem sehr guten Weg. Ich freue mich wahnsinnig doll auf das Wochenende mit euch allen!
    Liebe Grüße, Lena

    1. Elke sagt:

      Na, da bin ich gespannt, warum du völlig untypisch bist, aber das kannst du mir ja erzählen. Gute Fahrt!

  10. Julia W. sagt:

    Hallöchen.
    Pinterest führte mich einst hierher, Facebook wollen wir nicht. Aber Instagram sollte ich mir langsam mal anschauen…
    Ich mag deinen Blog, gehöre aber eher zu den stillen Lesern.
    Viel Erfolg auch weiterhin und liebe Grüße aus Niedersachsen
    Xoxo Julia

  11. Mich freut Deine Umfrage in dem Sinne : “ Ich bin Stoffhändler, online sowie als Geschäft vor Ort ( natürlich NRW 🙂 ) Ich werde meine nächsten Stoffkäufe beim Großhandel noch bewusster in Richtung Jersey für Frauen tätigen. Ich hatte bereits darüber nach gedacht. Lieben Dank für diese Umfrage! Marietta

  12. renate d. sagt:

    Super, Elke, Danke. Ja, auf jeden Fall wiedergefunden und doch etwas erstaunt. Mehr Nichtblogger und dabei dachte ich immer, außer mir bloggen alle.
    Liebe Grüße
    Renate

  13. Annika sagt:

    Liebe Elke,
    Das war jetzt wirklich sehr interessant zu lesen. Ich tipp mal, dass das beimeinem Blog ähnlich ist. Hatte mir eh für dieses Jahr vorgenommen mehr Tutorials zu machen…
    Achja: Dein Text zu instagram stimmt leider nicht mehr. Dort wird emnächst ein ähnlicher Algorithmus wie bei Facebook eingeführt.
    LG Annika

  14. Liesylotta sagt:

    Wow, liebe Elke was ein toller Beitrag und was für tolle Arbeit du geleistet hast.
    Ich könnte hier eigentlich einen Roman schreiben, so toll finde ich das und könnte alles kommentieren. Wäre aber doch heftig…….
    Ich passe zur Hälfte hier rein:bin Bloggerin seit einem halben Jahr, lese wann immer ich gerade Lust habe, oft aber Do (wegen RUMS …….:-))) ), bin aber älter ….., wohne in RLP (da habe ich das Gefühl kommt nix her….), habe den Newsletter bei dir (noch) nicht angemeldet, folge allen 5 Blogs sehr gerne und noch vielen mehr, habe auch zwei der genannten Maschinen und denke darüber nach mich endlich doch in Facebook anzumelden (kenn mich da aber nicht aus, genau wie Bloglovin….Schande, ja)
    Also ich finde deinen Beitrag mega toll und interessant und gelernt habe ich nun auch noch etwas dabei.
    Liebe Grüße
    Martina

  15. sonja sagt:

    Great post about the outcome. Mist the post for the request to answer your questions, but it’s very interesting. Thanks.

  16. Maarika sagt:

    Liebe Elke,
    danke für die ausführliche Auswertung deiner Umfrage. Ich finde die Ergebnisse teilweise auch sehr überraschend, was aber sicher wie bei dir daran liegt, dass ich von mir ausgehe 😉
    Ich wünsche dir und den vielen nähwütigen Damen an diesem Wochenende ganz viel Spaß beim Nähcamp und bin auf eure Berichte gespannt! Nächstes Jahr bin ich wieder dabei – komme was da wolle!
    Liebste Grüßem
    Maarika

  17. Nähfrosch sagt:

    Liebe Elke,
    Deine Umfrageanalyse ist total super! Auch wenn ich es irgendwie verpasst habe, selbst daran teilzunehmen. Obwohl ich dir folge, ging der Aufruf irgendwie an mir vorüber…
    Du hast mich jedenfalls direkt inspiriert, auch eine Umfrage zu starten. Ich bin sehr gespannt, wie sich Elle Puls Leser von den Nähfrosch Lesern unterscheiden! Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das tun, wir haben ja komplett unterschiedliche Stile und auch bei den Themen sehe ich etliche Unterschiede. Sehr spannend! 🙂
    Ich bin nur bei der Umfrage direkt in die Falle getappt. Das vermeintlich kostenlose Tool entpuppt sich nach Aktivierung als kostenpflichtig – sofern man etwas mit den Antworten anfangen will. Man bekommt nämlich nur ein paar Antworten angezeigt, für die gesamten Antworten muss man zahlen. Und da nach 5 Minuten schon 12 Leute teilgenommen haben, von denen schon 2 angekreutzt haben das Nähen doof ist, schätze ich mal das Unternehmen nimmt fleißig selbst teil, um die Teilnehmerzahl zu erhöhen und die Leute zum zahlen zu bringen. Muäh. Darf ich fragen welches Tool du benutzt hast?
    Ich werde jetzt mal schauen, wieviele Teilnehmen zusammen kommen und dann entscheiden ob ich in den sauren Apfel beiße und einmalig die 35€ zahle…
    LG
    Katja

    1. Elke sagt:

      Liebe Katja,
      na das wird ja bestimmt ein spannender Vergleich. Der würde mich auch interessieren. Ich habe SurveyMonkey verwendet, die Bezahlversion für 35 Euro, damit ich auch ordentliche Auswertungen habe. Ich muss nur dran denken, es bald wieder zu kündigen. Gut, dass du mich mit deinem Kommentar daran erinnert hast. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Ansonsten kann man ja auch mit Google Documents Umfragen machen, kostenlos.
      Liebe Grüße,
      Elke

      1. Nähfrosch sagt:

        Ah ok! Das mit Google Documents wusste ich auch noch nicht.
        Inzwischen sind es so viele Antworten bei knapp 350 Teilnehmern, dass ich die Business Version für 250 € kaufen soll um alle Antworten zu sehen. Grummel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.