Tutorial mit Download: Einseitige Paspeltasche nähen

einseitige Paspeltasche nähen

Ein zeitloses Statement, das sich wunderbar auf unser Nähhobby anwenden lässt. Wenn man sich den Satz mal auf der Zunge zergehen lässt, merkt man, dass die Details eben keine Kleinigkeiten sind, sondern über die Wirkung eines Kleidungsstückes entscheiden. Das kann man wunderbar bei Monikas Elsensammlung beobachten. Ein an sich sehr schlichter Kleiderschnitt wurde immer wieder neu interpretiert durch die jeweilige Näherin.

Einseitige Paspeltaschen als Designelement

Ich widme mich gerne den Details; z.B: den Knöpfen, den Nähten und den Taschen, auch wenn sie bei mir dezent ausfallen. Heute geht es um das “Designelement einseitige Paspeltasche”.

Bei den meisten Anfängerschnitten findet man aufgesetzte Taschen, weil sie einfach zu nähen sind und wenig erklärungsbedürftig sind. Aufgesetzt trägt aber auch auf. Für einen schlankeren und gleichzeitig klassischeren Look bieten sich Paspeltaschen an. Du kannst sie waagerecht, senkrecht oder schräg einsetzen. Ich mag schräge Tascheneingriffe, wenn ich weiß, dass ich in den Taschen meine Hände versenken möchte.

Wie man so eine einseitige Paspeltasche nähen kann, erfährst du in diesem Tutorial. Im Prinzip besteht diese Paspeltasche nur aus geraden Nähten, die genau aufgezeichnet, genäht und gebügelt werden. Das ist das Erfolgsgeheimnis.

 

Wenn du jetzt trotzdem noch denkst: “Nö, das ist mir zu kompliziert, brauche ich nicht”, dann lass dich inspirieren. Und motivieren. Komm raus aus deiner Komfortzone, nimm dir ein paar Stoffreste zum Üben und leg los!

Einige Einsatzmöglichkeiten

Übrigens kannst du auch bei gekauften Kleidern einseitige Paspeltaschen nähen um sie aufzupeppen.

Wenn du möchtest, dass die Taschen gar nicht zu sehen sind, dann findest du hier ein Tutorial für Nahttaschen.

Tutorial: einseitige Paspeltasche nähen

einseitige_paspeltasche_schnittmuster

Die Schnittteile für diese Übungstasche und das ganze Tutorial kannst du dir weiter unten per Mail als PDF schicken lassen. Die Nahtzugabe von 1 cm ist bereits enthalten.

1- Hefte das Rechteck am Oberstoff für den Tascheneingriff, damit es auch auf der rechten Seite sichtbar wird.

Einseitige Paspeltasche nähen: heften

2- Nähe die gerade, obere Kante der unteren Futtertasche an die untere (nicht verstärkte) Kante der Paspel und bügle die Nahtzugabe auseinander.

 

3- Stecke das Rechteck der Paspel rechts auf rechts auf das Rechteck des Oberstoffes. Nähe anschließend die langen Seiten des Rechteckes. Beide Nähte müssen genau gleich lang sein. Nähe mit Stichlänge 2 und verriegele die Nähte gut.

 

4- Bügle die eben genähten Nähte aus.

5- Fertig gebügelt sieht die Paspel so aus.

6- Schneide nun mit einer Schere das Rechteck in der Mitte ein. Die gerade Schnittlinie sollte mindestens 1 cm vor dem Ende der Naht enden. Zu den Ecken hin schneidest du schräg von der Mitte bis zum Ende der Naht ohne dabei jedoch die Naht zu beschädigen. Je genauer du hier arbeitest, desto schöner sieht hinterher die Paspel aus.

7- Wende die Paspel durch das Loch, so dass das Rechteck schön ausgeformt ist und bügle es.

8- Klappe das Paspelteil nach oben und bügle die untere Nahtzugabe des Rechtecks auseinander.

9- Nun faltest du den Paspelstoff so nach oben und wieder nach unten über die eben auseinandergebügelte Nahtzugabe, dass die Falte an der oberen Kante des Rechtecks anliegt.

10- Von rechts sieht es schon nach einer Paspeltasche aus, aber nun muss alles noch vernünftig fixiert werden, damit nichts verrutschen kann.

11- Fixiere die Paspel unterhalb des Rechteckes mit einem Heftstich (am besten von Hand).

12- Falte nun den Oberstoff an den Seiten über die Paspel und nähe das kleine Dreieck durch alle restlichen Stofflagen hindurch fest. Benutze dafür den Reißverschluss-Fuß deiner  Nähmaschine um ganz nah an der Faltkante nähen zu können.

13- Versäubere den Besatz an einer Längskante, lege ihn links auf rechts bündig an die obere Kante der Futtertasche. Nähe ihn an beiden langen Kanten auf die Futtertasche fest.

14- Lege nun die Futtertasche rechts auf rechts an die bereits angenähte Futtertasche inkl. Paspel und stecke sie gut fest (oder verwende Clips wie ich hier).

15- Nähe die beiden Futtertaschenteile an der Außenkante rund herum zusammen ohne den Oberstoff mitzufassen und versäubere sie anschließend noch. Wenn du z.B. einen Mantel mit Futter nähst, musst du die Tasche nicht noch zusätzlich versäubern.

16- Lege den Oberstoff nun mit der rechten Seite nach oben auf den Tisch und klappe den oberen Teil zu dir hin. Nun steppst du noch die Nahtzugabe der Paspel auf der Futtertasche fest, damit sich  die Tasche nicht auseinanderzieht beim Tragen.

Fertig! Nun weißt du, wie du eine einseitige Paspeltasche nähen kannst.

 

Kostenloses PDF Tutorial

Das Tutorial und das Schnittmuster sind im übersichtlichen PDF Format kostenlos erhältlich über diese Newsletteranmeldung:

 

Ab dem 30. Oktober gibt es die Reihe “Acht mal Aufgefallen” nur noch exklusiv im Newsletter.  Trage dich also am besten jetzt ein, um die nächsten Linktipps nicht zu verpassen.

Hat dir das Tutorial “Einseitige Paspeltasche nähen” gefallen? Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen. Hast du schon Ideen, wo du sie einsetzen kannst?

Liebe Grüße,

Elke

einseitige_paspeltasche_tutorial_pin/>

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

6 thoughts on “Tutorial mit Download: Einseitige Paspeltasche nähen

  1. Birgit Volberg sagt:

    wo kann ich mich zum Newsletter anmelden?
    Ich würde mich gerne anmelden und das PDF für die einseitige Paspeltasche erhalten.

    Vielen Dank!

    Birgit Volberg

    1. Elke sagt:

      Hallo Birgit,
      du kannst dich ganz unten im Blogbeitrag für den Newsletter eintragen.
      Viele Grüße,
      Elke

  2. Christine sagt:

    Ich denke, ich habe die Paspeltasche begriffen. Das ist eine tolle Erklärung.
    Ich möchte eine Jacke nähen aus einem leichten Steppstoff . Ich hoffe, dass sich ich aus diesem Stoff auch eine Paspeltasche nähen kann. An den Feiertagen kann ich üben.
    Frohe Ostern
    Christine

    1. Elke sagt:

      Hi Christine, ja am besten machst du ein Probestück.

  3. Nicole0309@gmx.de sagt:

    Hallo. Klappt das auch mit Walk ?

    1. Elke sagt:

      Hallo Nicole,
      das habe ich noch nicht ausprobiert, aber teste es doch mal an einem Probestück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.