Episode #17: Meine 5 wichtigsten Learnings zum Thema Stilfindung.

Naeh deinen Stil Podcast

Eine sehr persönliche Episode, in der es darum geht, wie ich während der vergangenen 5 Jahre zu meinem Stil gefunden habe.

Welche Farben, welche Schnitte stehen mir und wie kann das alles zu einem guten Outfit werden, was zu mir passt?

Das ist sicher die Ausgangsfrage.

Aber Stilfindung geht noch viel tiefer.

Nur Lieblingsstücke im Schrank, sich der Wirkung von Kleidung bewusst sein und sie zielgerichtet anziehen, mehr Selbstbewusstsein, durch Klarheit im Kleiderschrank und im Kopf, auch diese positiven Nebeneffekte kann Stilfindung haben, wenn man sich – wie ich – damit auseinandersetzt, es trainiert und lernt auch mal mutig damit umzugehen.

Ich hoffe, ihr habt Lust mich bei meiner Reise durch die letzten 5 Jahre Stilfindung zu begleiten und meine 5 Learnings zu dem Thema nachzuvollziehen:

Stilfindung braucht Zeit: Denn man verändert sich als Person, man braucht Zeit sich darüber klar zu werden, wer man eigentlich ist und in welche Richtung man sich weiterentwickeln möchte. Das Äußere kann dabei unterstützen, Ziele zu erreichen.
Der Weg ist das Ziel: Es gibt immer Veränderung im Leben und mit jeder Lebensphase möchte man anders wirken. So ziehe ich manchmal bewusst Kleider an, in denen ich mich selbstbewusster fühle und das dann auch nach außen strahle.
Dinge loslassen: Gegenstände aber vielleicht auch innere Einstellungen. Das Thema Aufräumen wird oft genannt, wenn man sich mit Stilfindung beschäftigt. Wenn ich ein Kleidungsstück nicht trage, darf es aus meinem Kleiderschrank verschwinden und auf einmal wirkt alles viel klarer, schöner und macht mehr Spaß. Äußere Klarheit führt zu mehr innerer Klarheit, so ist es mir ergangen. Irgendwann sollen in meinem Kleiderschrank nur noch Lieblingsteile existieren.
Man darf sich auch helfen lassen: Ich habe gelernt, dass ich mir helfen lassen darf und dadurch weiterkomme. Die Gruppe zieht einen oft mit und motiviert einen. Farbberatung in der Gruppe hat mir beispielsweise sehr geholfen. Außerdem ist es ok, Geld in das Thema Stilberatung zu investieren, ohne sich dabei schlecht zu fühlen.
Stilsicherheit bringt Selbstbewusstsein: Und Selbstbewusstsein bringt auch mehr Stilsicherheit. Was sind meine Stärken und was sind meine Schwächen? Diese Frage zu beantworten, hilft dabei den passenden Stil, eine Linie zu finden und so einen Wiederkennungswert zu kreieren.

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.