Episode #49: Styleboards-Wie du es richtig machst.

Naeh deinen Stil Podcast

Ein Styleboard ist eine Sammlung an Fotos, Schnipseln, Materialien. Alles was dich zu deinem Stil inspiriert und dir hilft, eine Stimmung (moodboard) und einen bestimmten Stil herauszukristallisieren.

Styleboards gibt es auch in der Kunst, Grafikdesign, Innenarchitektur. Es ist eine Sammlung an Bildern, Notizen, Stichwörtern. Manchmal ist es eine Schriftart oder ein Detail wie Spitze, bestimmte Knöpfe, Muster …

Im Rahmen meiner Ausbildung zur Stilberaterin berate ich Mira, eine andere Teilnehmerin. Ihr Styleboard besteht aus Elementen von Rockabilly, Cowgirl, cool, retro mit maritimem Einschlag und auch Indianerfransen. Das kannst du dir nicht vorstellen? Dann schaue mal auf dem Board vorbei.

https://www.pinterest.de/pulsinchen/imago-mira/

Zum Vergleich der unterschiedlichen Styles schau dir doch mein Styleboard an.

  • Schlicht
  • Wenig Muster
  • Neutrale Farbtöne
  • Flache Schuhe
  • Naturmaterialien

https://www.pinterest.de/pulsinchen/stilfindung-elle/

Dann gibt es noch das Styleboard, das Julia, meine Dozentin für mich gemacht hat. Das kannst du dir auch mal anschauen. Es ist noch mal deutlich klarer, minimalistischer als meine Sammlung und wirkt aus meiner Sicht distanzierter.

https://www.pinterest.de/juliapassing/elke-p/

Warum macht man ein Styleboard?

  • Um zu visualisieren, was man sich vorstellt
  • Damit kann man viel besser kommunizieren, was man sucht und kann sich helfen lassen
  • Bringt Klarheit über das, was man möchte und was nicht
  • Herauskristallisieren, wohin man mit seinem Stil möchte

Wo kannst du Inspirationen sammeln?

  • Magazine
  • Blogs
  • Bücher, Film & Serien
  • Online Shops
  • Leute aus deinem Umfeld
  • schnelles Handyfoto im Laden und natürlich:
  • Pinterest.

Worauf musst du achten, damit es funktioniert?

  • Pinne nur Sachen, bei denen du dir wirklich vorstellen kannst, sie zu tragen.
  • Kombinationen: siehst du ein Teil, das du schon hast, in einer ganz anderen Kombi als du bisher getragen hast? Dann pinne es.
  • Welche Accessoires tragen die Menschen auf den Fotos?
  • Kannst du dir vorstellen, die Farbe, das Material, den Schnitt zu tragen?
  • Manchmal findet man die Gesamtkomposition oder Stimmung eines Bildes toll. Aber bei genauerem Hinsehen stellt man dann fest, dass das Outfit an sich gar nicht so gut gefällt oder siehst, dass es nicht wirklich zu dir passt.
  • Sammle Stoffschnipsel oder Stimmungen, die du in deinem Stil widerspiegeln möchtest.
  • Mir ist das zum Teil too much. Ich will lieber ganz konkrete Outfits in meinem Styleboard haben. Aber es kann bestimmt optisch noch mal alles zusammenbringen, wenn du auch andere Aufnahmen mit einbringst.

Wie viele Styleboards lege ich an?

  • Für jede Jahreszeit ein Board?
  • Für verschiedene Gelegenheiten ein Board (Arbeit, Freizeit, Anlass)?

Was wieder löschen?

  • Erst mal sammeln, wenn auch schon nicht alles, was gefällt
  • Wirken lassen
  • Nach ein paar Tagen anfangen zu löschen
  • Immer mal wieder etwas hinzufügen
  • Bis sich immer mehr herauskristallisiert, was du wirklich tragen wirst
  • Ehrlich mit dir selber sein, damit es auch ein realistisches Styleboard wird

Wo speichere ich die Ideen?

  • Pinterest Wand (kann man nicht so gut verschieben)
  • Notizbuch / Scrapbook
  • Analoge Pinnwand
  • Lose Sammlung, die du immer wieder neu arrangieren kannst
  • Gut, wenn du immer einen Blick darauf haben kannst (Pinnwand)

Wann macht es Sinn, ein solches Styleboard zu erstellen?

  • Wenn ein Umbruch ansteht oder etwas passiert ist und es klar ist, dass sich äußerlich etwas verändern darf oder muss (beruflich, Trennung, persönliche Weiterentwicklung)
  • Laufend, weil man es dann ohne Druck machen kann.
  • Bevor man shoppen geht (ob Stoff oder Kleidung ist egal)

Für mich ist es immer wieder schön und ich mag es auch, meine Pinterest Wand durchzugehen und zu sehen, wie sie sich verändert. Es ist eine kreative Arbeit, die sehr künstlerisch werden kann. Aber es ist auch ein Mittel zum Zweck. Ich verliere mich nicht mehr darin wie früher.

Wenn Du Lust hast, kannst du mir gerne dein Styleboard zeigen. Es interessiert mir sehr, da einmal durchzusehen.

Schön, dass du bis zum Ende zugehört hast. Wenn dir der Podcast gefallen hat, dann freue ich mich über eine Bewertung bei iTunes. Du kannst den Podcast gerne weiter empfehlen.

Liebe Grüße

Elke

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.