Episode #69: Morgens vor dem Schrank weniger Zeit mit den richtigen Outfits verbringen – mit Nähpiratin Sibylle

Näh deinen Stil

Heute ist die Sybille, die Nähpiratin bei mir zu Gast. Wir kennen uns vom Nähcamp in Stuttgart persönlich. Außerdem ist sie Mitglied im Näh deinen Stil Club.

Sibylle ist 38 Jahre als, verheiratet und hat zwei kleine Jungs. Und sie kommt aus der Schweiz, wie man an ihrem sympatischen Akzent sofort hören kann.

Wie sollte es anders sein: Sie näht gern. Besonders in den Abendstunden, wenn die Kinder im Bette sind. Und dann traut sie sich auch an schwierige Projekte, denn sie liebt die Herausforderung beim Nähen. Ihren Macleo Parker von Kibadoo, den sie mit viel Liebe zum Detail genäht hat, konnte ich schon beim Nähcamp bewundern.

“Mit dem Thema Stilfindung beschäftige ich mich, seitdem ich mir mal ein Buch dazu ausgeliehen hatte. Das war vor ca 5 Jahren, nach meiner Babypause, als ich Mühe hatte passende Kleidung für die Arbeit zu finden. Das Buch hat mir einen Weg aufgezeigt, was man mit Farben, den richtigen Saumlängen und Schnitten alles bewirken kann. Und daran wollte ich im Näh deinen Stil Club anknüpfen und auch mehr tragen, von den Sachen, die ich genäht habe. ”

Ihre Herausforderung: Morgens vor dem Kleiderschrank weniger Zeit mit den richtigen Outifts verbringen. “Momentan sind da schon viele passende aber auch noch einige weniger passende Kleidungsstücke, die miteinander kombiniert werden wollen. Ich gehe die Sache schon viel bewusster an und bin auf dem richtigen Weg”, sagt Sybille.

Auf meine Frage, wie sie mit ihrer Stilanalyse zurecht gekommen ist, die es im Rahmen unseres Clubs für alle Teilnehmerinnen gibt, antwortet sie: “Ich darf mich in den Stilwelten “sanfte Melodie” und “natürlich elegant” sowie “Waldelfe” umschauen. Besonders die Empfehlung für “sanfte Melodie” war am Anfang gewöhnungsbedürftig für mich, da ich mit rosa und Pastelltönen recht wenig anfangen kann. Da müsste ich eher mit dunkleren, kräftigen Farben arbeiten. Bei “natürlich elegant” habe ich mich besser zurecht gefunden. Ich habe es mir zum Ziel gemacht, die Stilwelten ausführlich zu analysieren und das Beste für mich heraus zu suchen. Am Ende gibt es einen Mix von Stilwelten und wird zu meinem eigenen Stil.”

Zur Erklärung: Wenn du dir die Stilwelten anschauen möchtest, kannst du das bei Pinterest auf meinem pulsinchen Profil tun. Unter NDS (Näh deinen Stil) findest du alle 23 Welten inklusive denen, die von Sybille im Podcast beschrieben werden.

Was hat sich beim Shoppen oder beim Styling durch den Club für dich geändert, möchte ich von Sibylle wissen.

“Man ist sich viel bewusster beim Kleider- und Stoffkauf”, antwortet Sibylle. “Einige Farben muss ich mir gar nicht erst anschauen und beim Stoffkauf bin ich viel wählerischer. Ich nehme den Stoff in die Hand, wende ihn, fühle ihn , das habe ich früher nicht gemacht. Das Club Webinar mit Constanze Derham hat mir in der Hinsicht gut geholfen. Außerdem probiere ich jetzt vor dem Spiegel genau aus, welche Saumlänge mir steht und übernehme nicht mehr automatisch die Angabe aus dem Schnittmuster. 

Mein Ziel ist ein Schrank mit vielen Sachen, die sich kombinieren lassen, Kleidung in der ich mich wohl fühle und wenig Zeit vor dem Schrank zu verbringen und trotzdem gut angezogen zu sein. Es muss Spaß machen, den Schrank aufzumachen.”

“Und was gefällt dir am besten am Club”, frage ich Sibylle.

“Am besten gefällt mir der Austausch in der Community”, sagt sie. Man kann viel von den Anderen lernen, welche Farben usw. Ich schaue mich auch bei den anderen Stilwelten um, auch wenn sie mich nicht betreffen. Es schärft den Blick ungemein.

Außerdem finde ich den Clubbereich bei Elopage super. Hier kann ich die Module in meinem Tempo abarbeiten und auch Module überspringen, wenn sie mich weniger interessieren. Die Kombination aus theoretischen Wissen (im Clubbereich) und praktischer Anwendung (in der Facebook Gruppe) finde ich gut.

“Und was können wir verbessern”?

“Die Gruppe ist groß und könnte übersichtlicher sein. Aber ich finde gut, dass ihr unsere Vorschläge aufgreift, ständig optimiert und auch schon viele Posts in die Facebook Gruppe gestellt hat, die zur Übersichtlichkeit und Strukturierung beitragen. Ihr könntet nochmal eine Anleitung für diejenigen machen, für die Facebook Neuland ist. Vielleicht würde es auch die eine oder andere stille Mitleserin dazu animieren, mehr von sich zu zeigen. Es ist doch so spannend die Weiterentwicklung von den unterschiedlichen Frauen mitzuverfolgen.”

“Wie fändest du es, wenn wir den Club um die Themen Haare und Make up erweitern?”, frage ich neugierig.

“Fände ich gut”, meint Sibylle, “denn es gehört ja dazu”. Außerdem bin ich gespannt auf die Schnittmusterdatenbank, die ihr kürzlich ergänzt habt. 1000 Schnittmuster, kategorisiert nach Stilwelt ist eine super Basis und einzigartig. Das wird mir und den anderen Mitgliedern gefallen.

Vielen Dank für deine Zeit, liebe Sibylle und weiterhin viel Erfolg mit deinen Nähprojekten.

Elke

 

__

Wenn dir diese Episode des Näh deinen Stil Podcasts gefallen hat, freue ich mich über eine Fünf-Sterne-Bewertung bei iTunes.

Wenn du neugerig auf den Näh deinen Stil Club geworden bist und zukünftig auch planvoller deine Nähprojekte angehen möchtest, dann halte dich bereit.

Am 26.12.19 öffnen wir die Tore vom Club wieder und gemeinsam mit Gleichgesinnten kannst du deine Stilreise antreten.

Liebe Grüße

Elke

Immer informiert.

Erhalte per E-Mail immer die neuesten Blogposts, Nähtipps, Infos rund um Stilfindung und mehr. Meist wöchentlich donnerstags erhältst du eine Mail von mir.

Du erhältst keinen Spam und kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Unsere Datenschutzerklärung unter https://ellepuls.com/impressum-datenschutz/ Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.